Anzeige
Anzeige

Update: Polizei nimmt Tatverdächtigen zum Mord an Ehepaar fest - Ging es nur um Geld?

Holtensen/Region. Am Montag, 27. Juni, hat die Polizei einen Tatverdächtigen im Mordfall von Wennigsen festgenommen. Anschließend durchsuchten die Beamten mehrere Adressen.

Anzeige

Auf Anfrage von con-nect.de erklärte die Staatsanwältin Kathrin Söfker, dass es sich bei dem verhafteten 23-Jährigen um den Geschäftspartner von Karsten U.handele. Der junge Mann hatte U. die Kfz-Werkstatt abgekauft und soll später in Zahlungsschwierigkeiten geraten sein. Die Staatsanwaltschaft geht daher von einem finanziellen Tatmotiv aus. Weiteres werden die Ermittlungen ergeben. Der zuletzt in Hemmingen wohnhaft gewesene 23-Jährige schweigt bislang zu den Vorwürfen.

Am Montag, 27. Juni, hatte die Polizei den Tatverdächtigen in der Kfz-Werkstatt festgenommen. Anschließend durchsuchten die Beamten mehrere Adressen im Raum Hemmingen und Linden.

Anzeige
Anzeige