Anzeige

Es gibt noch Karten für den Auftritt der Bergbühne

Symbolfoto.

Anzeige

Springe/Region. Das Stadtmarketing und die Tourist-Information holen die Bergbühne nach Springe – und es gibt noch Karten. Damit die Bergbühne auch in der Springer Kernstadt auftreten kann, unterstützt das Stadtmarketing und die Tourist-Information die Organisation und wickelt den Kartenverkauf ab.

Anzeige

Karten für die beiden Auftritte der Bergbühne im Otto-Hahn-Gymnasium am 14. Januar 2023 sind noch verfügbar. Die Karten werden in der Tourist-Information im Alten Rathaus verkauft und können während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils zwischen 10 bis 14 Uhr erworben werden.

Die Bergbühne spielt den Dreiakter „Die Gans, die zuviel weiß“, geschrieben von Helmut Schmidt, in zwei Auftritten am selben Tag. Beide finden am Samstag, den 14. Januar 2023 im OHG Springe statt. Der erste Auftritt findet um 15 Uhr und der zweite um 19 Uhr statt.

Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Der Kartenpreis beträgt, wie in den Jahren zuvor, fünf Euro. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Im Januar 2023 finden auch noch weitere Aufführungen in Pattensen, Arnum und Schliekum statt.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Bergbühne Lüdersen: www.bergbuehne-luedersen.de/

Anzeige
Anzeige
Anzeige