Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flenter & Knop mit einem Programm über Tom Waits in der Krawatte

Quelle: Flenter & Knop.

Barsinghausen. Die Kulturfabrik Krawatte freut sich auf einen spannenden Abend am 23. Februar mit Flenter & Knop mit Band und ihrem Programm „Wiegenlieder, Waisen & Krakeeler“. Die Musiker präsentieren Musik und Texte von Tom Waits.

Anzeige

Tom Waits ist ein Geschichtenerzähler. Seine im wahrsten Sinne des Wortes merkwürdigen Gestalten vom Straßenrand, die Verlierer, Waisen und Jahrmarkt-Krakeeler tummeln sich im Waits’schen Universum zu absurd-zuckersüßen Melodien. Waits ist ein begnadeter Sammler skurriler Anekdoten, die er gern in seinen Konzerten und Interviews zum Besten gibt, wobei der Wahrheitsgehalt seiner Erzählungen bisweilen arg anzuzweifeln ist. Wir heften uns an die Fersen Tom Waits’ in einem einzigartigen Abend voller poetischer Grotesken mit Texten und vor allem großartiger Musik.

Im Wechsel mit den Geschichten, kurzen Texten oder einem Gedicht kommen Songs wie Downtown Train, Cemetery Polka u.v.m. zu Gehör.

Kersten Flenter performt die Texte, hat sie übersetzt, bearbeitet und entwickelt die Ideen. Auch musikalisch ist er dabei, an der Banjolele, der Fluchdose oder an der Gitarre. Kersten ist Autor und Bühnenpoet mit zahlreichen Veröffentlichungen. Nicht nur auf literarischen, sondern auch auf Comedy- und Kabarettbühnen in ganz Deutschland ist er zu Hause. Christoph Knop singt die Waits’schen Songs am Piano oder an der Gitarre. Christoph ist Liedermacher und Musiker. In den letzten Jahren sind viele eigene Songs entstanden. Sowohl in der Rock- und Bluesecke ist er zu Hause, sein Faible für Jazz, Swing und Folk hilft ihm bei der Interpretation der Waits’schen Songs, wobei er nicht versucht, den Meister zu kopieren. Elke Scheifele spielt das Saxophon. Boris Eisenberg am Kontrabass und Peter Lomba am Schlagzeug bilden die Rhythmusgruppe.

Das Konzert findet im Sall der Kulturfabrik Krawatte in der Egestorfer Straße 28 in Barsinghausen statt.

Einlass für die Veranstaltung ist um 19 Uhr, Beginn der Veranstaltung 19:30 Uhr

Karten für die Veranstaltung gibt es Online über Eventimlight, die Website der Kulturfabrik oder an der Abendkasse. Mittwochs von 16 bis 18 Uhr können Karten auch in der Kulturfabrik im Vorverkauf erworben werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige