Anzeige
Anzeige
Anzeige

B6 bei Laatzen: Nachtarbeiten am 5. und 18. April

Symbolfoto. Quelle: pixabay.

Anzeige
Anzeige

Laatzen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr führt Erhaltungsmaßnahmen auf der Fahrbahn der B6 in Laatzen (Region Hannover) durch. Konkret wird eine Instandsetzung der Deck- und Binderschicht auf einer Länge von ca. einem Kilometer vorgenommen.

Anzeige

Die Arbeiten erstrecken sich von Höhe der Auffahrt der B443 bis Höhe Wülferoder Straße.

Vom 5. auf den 6. April und vom 18. auf den 19. April wird jeweils in der Nacht von 18 Uhr bis 6 Uhr der oben genannte Abschnitt in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt. Die Strecke ist tagsüber zu den verkehrsstarken Zeiten frei befahrbar.

Ein Auffahren auf die B6 von der B443 in Fahrtrichtung Norden ist nicht möglich. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, auf das nahräumige Straßennetz und die vor- und nachgelagerten Anschlussstellen an der B443 auszuweichen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die erforderlichen Maßnahmen und um gegenseitige Rücksichtnahme.

Anzeige
Anzeige
Anzeige