Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Wilkenburg: Haltestellen entfallen

Hemmingen. Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt in Wilkenburg in der dritten Bauphase von Mittwoch, 3. August, um 8 Uhr, bis Montag, 14. November, Betriebsschluss, von der Kreuzung Wülfeler Straße und Alte Dorfstraße bis zum Ortsausgang voll gesperrt. In diesem Zeitraum fährt die regiobus Linie 365 in beide Fahrtrichtungen einen Umleitungsfahrweg über die Straßen Dicken Riede und Auf dem Sandberg, sodass die Haltestellen Harkenbleck/Im Häge und Wilkenburg nicht bedient werden können.

Anzeige

Fahrgäste werden gebeten, stattdessen die Haltestelle Harkenbleck/Hallerskamp sowie die errichtete Ersatzhaltestelle in der Straße Dicken Riede auf Höhe des Kindergartens Wilkenburg zu nutzen. Weiterhin können im oben genannten Zeitraum die Haltestellen Arnum/Harkenblecker Weg in beide Fahrtrichtungen und Hemmingen/Kapellenweg in Fahrtrichtung Wallensteinstraße nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Hemmingen/Kapellenweg wird auf Höhe der Dorfstraße 43 errichtet. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Hannover werden gebeten, die sprintH Linie 300 zu nutzen und an der Haltestelle Arnum/Pattenser Feldweg zuzusteigen. Zudem werden die Haltepunkte der Haltestelle Arnum/Wilkenburger Straße aufgrund des Umleitungsfahrwegs jeweils auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt. Weiterhin kann die Haltestelle Arnum/Wilkenburger Straße der regiobus Linie 367 in Fahrtrichtung Am Brabrinke sowie auf der Schulverstärkerfahrt der regiobus Linie 365 um 7.40 Uhr nicht bedient werden. Fahrgäste werden gebeten in beiden Fällen ersatzweise die Haltestelle Arnum/Mitte zu nutzen.

Anzeige
Anzeige