Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gottesdienst für verwaiste Eltern und Familien

Symbolfoto.

Anzeige

Wilkenburg. Jedes Jahr wird weltweit am zweiten Sonntag im Dezember verstorbener Kinder gedacht. Zum „Worldwide Candle Lighting" sind Menschen auf dem gesamten Globus eingeladen, eine Kerze anzuzünden und der Kinder zu gedenken, die bereits im Mutterleib oder nach der Geburt gestorben sind. Dabei ist es egal, ob der Verlust erst vor kurzem oder vor Jahrzehnten erlebt wurde.

Anzeige

Deshalb feiert die St.-Vitus-Kirchengemeinde in Wilkenburg am 10. Dezember 2023 um 18 Uhr einen Gottesdienst für und mit verwaisten Eltern. Eingeladen sind alle, die als Eltern, Geschwister oder Großeltern um ein Kind trauern, das bereits vor der Geburt, unmittelbar danach oder Jahre später gestorben ist. Im Gottesdienst werden wir an diese Kinder denken, werden Kerzen anzünden, ablegen, was schwerfällt und auf Menschen treffen, die diese besondere Traurigkeit teilen. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige