Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gedichte aus der Region - Lyrikedition Hannover auf Tour

Caroline Hartge. Foto: Bert Strebe.

Anzeige
Anzeige

Hemmingen. In Stadt und Region Hannover leben und arbeiten viele Autoren, und besonders bemerkenswert sind dabei die Vertreter der Sparte Lyrik.

Anzeige

Die Lyrikedition Hannover hat es sich zur Aufgabe gemacht, innerhalb von drei Jahren Gedichtbände von zehn Dichtern aus der Region herauszubringen, um zu zeigen, wie hoch die Qualität der Texte in der hiesigen Literaturszene ist. Die ersten drei Bücher, verfasst von Caroline Hartge (Garbsen), Sabine Göttel (Hannover) und Hans Georg Bulla (Wedemark), sind Ende 2023 erschienen. Zusammen mit dem Cellisten Mathis Ubben aus Hannover besuchen die beiden Lyrikerinnen und der Lyriker im ersten Halbjahr 2024 im Rahmen einer Lesetournee fünf verschiedene Orte rund um die Landeshauptstadt. Am Sonnabend, 13. April, sind sie um 19 Uhr in der St. Vitus-Kirche in Wilkenburg (Kirchstraße 18, 30966 Hemmingen-Wilkenburg) zu Gast. Der Auftritt wird von der Region Hannover gefördert. Der Eintrittspreis ist nicht festgelegt - die Zuhörer bestimmen den Preis selber.

Anzeige
Anzeige
Anzeige