Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fräulein Rose zu Gast in der Kapelle Harkenbleck

Mit Fräulein Rose in die 50iger ! Quelle: privat.

Anzeige

Hemmingen. Der Förderverein der Kapelle Harkenbleck lädt zu Kulturveranstaltung ein. „Fräulein Rose“ und ihre prickelnde Musikshow mit Ratequiz, Comedy und den zauberhaften Schlagern der 50iger Jahre ist zu Gast in der Kapelle.

Anzeige

Sie plaudert mit Vorliebe über ihre Backfischzeit und die Nebenwirkungen von 4711, das Fräulein Rose mit dem Handtäschchen und dem tragbaren Schallplattenspieler von 1956, Marke Philips, Modell Bingo. Ihre Mission ist Benimm und Anstand – nachzulesen im „Einmaleins des Guten Ton“. Wenn es aber um die 50er Jahre geht, dann ist die stolze Peter-Kraus-Bravo-Starschnitt-Besitzerin nicht mehr zu halten. Dann gibt sich die engagierte Tanzlehrerin und leidenschaftliche Schlagersängerin kompromisslos der Musik hin. Ein Wiederhören mit Conni Froboess, Peter Kraus, Caterina Valente, Trude Herr, Rocco Granata, Rudi Schuricke, Manuela und vielen anderen erwartet die Zuschauer.

Am 16. April, um 16 Uhr können die Gäste, in der Kapelle Harkenbleck, eine musikalische Zeitreise mitzuerleben und dabei in wunderschönen Erinnerungen zu schwelgen. „Fräulein Rose“ alias Inge Schäkel gibt sich und ihrem hochgeschätzen Publikum die Ehre.
Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. Bei schönem Wetter können die Zuschauer den Tag im Kapellengarten bei einem Glas Wein und
anregenden Gesprächen ausklingen lassen.
 

Anzeige
Anzeige