Anzeige

Unbekannte überfallen Tankstelle - Wer kann Hinweise geben?

Anzeige

Hannover. Am frühen Sonntagmorgen, 9. Juni, haben zwei maskierte Männer eine Tankstelle an der Straße Jädekamp in Hannover überfallen. Die Täter bedrohten den Angestellten mit einem Brecheisen und einem Messer und erbeuteten Bargeld. Anschließend flüchteten sie in Richtung Mecklenheidestraße. Wer kann Hinweise zu Tat und Tätern geben?

Anzeige

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover betraten zwei unbekannte Männer gegen 3.15 Uhr die Tankstelle im Jädekamp im hannoverschen Stadtteil Stöcken und bedrohten einen 19-jährigen Angestellten mit einem Messer und einem Brecheisen. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Mit der Beute flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Mecklenheidestraße. Der 19-Jährige blieb unverletzt.

Der Täter mit dem Brecheisen hatte eine kräftige Figur, war etwa 21 Jahre alt und trug eine dunkle Jeanshose, einen dunklen Pullover, eine Mütze und dunkle Handschuhe. Der Mann mit dem Messer war schlank, 17 bis 19 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Auch er trug Handschuhe. Außerdem war er mit einer Jeanshose und einem Zip-Hoodie bekleidet. Die Gesichter der Täter waren verdeckt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511-1095555 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige

Anzeige