Anzeige

LKW beschädigt mehrere PKW – B443 voll gesperrt

In dem ersten von dem LKW getroffenen Fahrzeug saßen 4 Personen, davon 3 Minderjährige. Foto: Feuerwehr Pattensen/Henning Brüggemann.

Anzeige

Koldingen. Die Feuerwehren Koldingen, Reden und Pattensen wurden am Mittwoch, 22. Mai, gegen 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B443, Koldingen Fahrtrichtung Laatzen alarmiert. Laut erster Meldung sollte ein PKW unter einen LKW gefahren sein und eine Person eingeklemmt sein. Glücklicherweise stellte sich diese Meldung als nicht richtig heraus.

Anzeige

Ein in Fahrtrichtung Koldingen fahrender LKW streifte heckseitig drei PKW, die in Richtung Rethen unterwegs waren. Zwei PKW wurden schwer, einer leicht beschädigt. Die insgesamt sieben Insassen der Fahrzeuge wurden durch den Rettungsdienst betreut und behandelt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, bevor der Verkehrsunfalldienst der Polizei die Ermittlungsarbeiten aufgenommen hat.

Auf der B443 bildeten sich lange Rückstaus, da die Strecke zur Unfallaufnahme und Bergung der verunfallten Fahrzeuge voll gesperrt war. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Gegen 10 Uhr konnte Einsatzleiter Gerrit Schnehage feuerwehrseitig die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren die Feuerwehr mit 28 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit sieben Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, der Rettungstransporthubschrauber Christoph 4 (konnte wieder abdrehen) und die Polizei mit vier Fahrzeugen und acht Beamten.

Anzeige
Anzeige

Anzeige