Anzeige
Anzeige
Anzeige

Buntes Programm zum Deistertag in Springe

Foto: Nana Lechte/Stadt Springe.

Anzeige

Springe. Ein Tag rund um den Deister. Der Deistertag geht nach zwei Jahren Pause in eine neue Runde. Die Deisterkommunen Springe, Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Rodenberg und Wennigsen präsentieren allen Natur- und Kulturentdeckern auch in diesem Jahr ein vielseitiges Programm.

Von den sechs Gemeinden aus starten zahlreiche geführte Wander- und Radtouren, so natürlich auch in Springe. Das Programm ist, wie in den anderen Kommunen, bunt und abwechslungsreich.

Anzeige

Ab 10 Uhr geht es los am NaturFreundehaus Deisterhütte (Deisterhütte 1, Springe). Von dort starten die meisten Touren an diesem Tag. Und auch an der Hütte selbst gibt es etwas zu erleben. Die Deisterhütte ist geöffnet und bietet neben Kaffee und Kuchen auch leckere Würstchen vom Grill. Die Tourist-Information Springe ist mit einem Stand vor Ort und informiert, berät und unterstützt Sie an diesem Tag bei Fragen und Informationen rund um den Deister und Springe.

Um 10 Uhr startet die Waldwanderung mit der Wandergruppe Springe. Wanderwart Klaus Lorenz führt auf eine wunderschöne Springerunde von ca. 8km Länge und 156 Höhenmetern. Eine Anmeldung ist nicht nötig und die Wanderung ist kostenlos.

Ebenfalls ab 10 Uhr kann auf einer besonderen Deisterrunde in einer Kutsche von „Jennys Reitschule“ der Wald erlebt werden. Ponyreiten und –streicheln ist natürlich auch möglich. Die Angebote von „Jennys Reitschule“ dürfen für ein geringes Entgelt genutzt werden. Auch eine geführte Radtour des Radhaus Bennigsen, begleitet von Gabriel Hartig, ist eine tolle Möglichkeit an diesem Tag den Deister zu erkunden. Um Anmeldungen bis zum 1.05. werden gebeten an: 05045/ 4580826 oder gabriel.hartig(at)radhaus-bennigsen.de. Die Fahrradtour ist kostenlos und für alle Level offen. Länge ca. 30km.

Um 11 Uhr startet eine Märchenführung „Es war einmal…“ mit Joachim Hohls und lauter märchenhaft schönen Geschichten und Gedichten. Um jeweils 13 Uhr und 15 Uhr bietet Udo Hobein Geocaching-Runden zum Rätseln und Entdecken rund um die Deisterhütte. Um 14:30 Uhr gibt es die Möglichkeit an einer familienfreundlichen Wildkräuterwanderung am Deisterrand mit Gästeführerin Gudrun Fischer-Seidel teilzunehmen.

Alle Führungen sind kostenlos, starten an der Deisterhütte und die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung (bis auf die Radtour) möglich. Für Autofahrende wird empfohlen das Auto bereits im Gewerbegebiet abzustellen und nicht bis zur Deisterhütte zu fahren. Die Tourist-Information freut sich auf zahlreiche große und kleine Waldentdecker*innen zum Deistertag in Springe.

Anzeige
Anzeige