Anzeige
Anzeige
Anzeige

Crowdfunding-Aktion erfolgreich: Neues Jugendfußballtor für den FC Eldagsen

Dank der erfolgreichen Crowdfunding-Aktion kann sich die Jugend des FC Eldagsen über ein neues mobiles Trainingstor freuen. (v.l. Ralf Burmeister, Sponsoringbeauftragter des Vereins, Uta Mader, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank in Springe, Alexander Scheling, Jugendleiter, und Karl-Heinz Westenfeld, 1. Vorsitzender des FC Eldagsen).

Anzeige

Eldagsen. Der FC Eldagsen sammelte über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank insgesamt 1.589 Euro an Spenden und ermöglichte damit seinen Jugendmannschaften ein neues mobiles Trainingstor. Um den Jugendmannschaften flexible Trainingseinheiten zu ermöglichen, startete der FC Eldagsen Anfang Februar über die Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank eG ein Crowdfunding-Projekt, mit dem Ziel ein neues mobiles Trainingstor anzuschaffen. Und das mit vollem Erfolg.

 

Anzeige

Nach nur einem Monat ist es dem FC Eldagsen bereits gelungen, sein Projekt erfolgreich abzuschließen. Insgesamt wurden 1.589 Euro an Spenden gesammelt und damit sogar 140 Euro mehr als benötigt. Dabei stammen rund 700 Euro der Summe aus dem Spendentopf der Volksbank, die nicht nur ihre Crowdfunding-Plattform zur Verfügung stellt, sondern auch jede Spende pro Unterstützer bis maximal 100 Euro verdoppelt. Ermöglicht wird diese großzügige Unterstützung der Volksbank aus dem Reinertrag des VR-Gewinnsparens.

„Wir danken jedem einzelnen Unterstützer, der mit seiner Spende zur Anschaffung des neuen Jugendfußballtores beigetragen hat. Das mobile Tor ist eine große Bereicherung für unseren Verein, denn es kann vielfältig eingesetzt und auf dem Sportplatz überall schnell und einfach aufgestellt werden“, freut sich Karl-Heinz Westenfeld, 1. Vorsitzender des FC Eldagsen. So profitieren die Jugendmannschaften dank der erfolgreichen Crowdfunding-Aktion nun von mehr Flexibilität beim Training.

„Wir freuen uns sehr, dass der FC Eldagsen sein Projekt mithilfe vieler Menschen über unsere Crowdfunding-Plattform realisieren konnte. Wir können nur alle gemeinnützigen Vereine und Institutionen dazu motivieren, auch die Chance zu nutzen und bei unserem Crowdfunding mitzumachen – es lohnt sich“, erklärt Uta Mader, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank in Springe, bei der offiziellen Spendenübergabe.

Anzeige
Anzeige