Anzeige
Anzeige
Anzeige

Burnout, Panikattacken, Depression: Vortrag in Springe

Springe. Woher kommt es, und was kann man dagegen tun? Laut neusten Forschungen ist bekannt, dass frühe Kindheitserfahrungen grundlegenden Einfluss auf das Erleben im Erwachsenenalter haben und psychische, sowie viele körperliche Probleme aus diesen Erfahrungen entstehen. Man spricht dann von Entwicklungstrauma. Gerade wenn man als Kind prägende ungünstige Erfahrungen gemacht hat, haben wir nur wenig Erinnerungen.

Anzeige

Man ist verwundert, weil es einem doch eigentlich gut gehen müsste. Oder die Erinnerungen sind sehr präsent und holen einen im Alltag immer wieder ein. Neben den Themen Ursprung und Auswirkungen von negativen Kindheitserfahrungen geht es in dem Vortag auch um konkrete Lösungsansätze; immer in Bezug auf den aktuellen Forschungsstand.

Dieser Vortrag findet am Donnerstag, 13. Januar, 18 bis 21.15 Uhr in der VHS, Bahnhofstr. 38 in Springe statt. Die Gebühr beträgt 18 Euro, Anmeldungen sind bis zum 13. Dezember per E-Mail an springe(at)vhs-cl.de oder telefonisch unter 05041-970018 möglich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden