Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Offene Bücherschränke im Stadtgebiet

Springe.

Leselust statt Corona-Frust? Gerade in Corona-Zeiten haben viele Leute das Lesen wieder für sich entdeckt. Dazu kann man sich natürlich, neben dem örtlichen Buchhandel und der Stadtbibliothek, an offenen Bücherschränken mit neuem Lesestoff eindecken. Im Springer Stadtgebiet stehen dafür einige Bücherschränke frei zugänglich zur Verfügung.

Unter www.springe.de/buecherschraenke findet man ab sofort eine Übersicht über die offenen Bücherschränke bzw. Regale. Darunter sind ganze vier Anlaufpunkte in der Kernstadt und jeweils ein Schrank in Altenhagen I, Eldagsen, Gestorf, Holtensen, Lüdersen und Völksen. Ein Bücherschrank in Alvesrode befindet sich gerade im Bau. In Eldagsen ist ein weiterer Bücherschrank am Mühlrad in der Wallstraße in Planung.

In den Bücherschränken dürfen Bücher nicht nur mitgenommen, sondern auch gerne abgegeben werden. So wächst und ändert sich der Bestand ständig. In diesem Sinne – viel Spaß beim Stöbern und Schmökern!


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden