Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Springe noch ungeschlagen

Fußball, Quelle:pixel2013

Fußball, Quelle:pixel2013

Anzeige

Wilkenburg.

Eine spannende Partie können die Besucher am Sonntag auf der Sportanlage an der Alten Dorfstrasse in Wilkenburg erwarten, wenn der Tabellenelfte SV Wilkenburg den Sechsten FC Springe zu Gast hat. Trainer Christian Hampel: „Wir haben zur Kenntnis genommen, dass die Springer in der RĂŒckrunde noch ungeschlagen sind und sicherlich im Kampf um den Relegationsplatz ein gewichtiges Wörtchen mitsprechen werden. Aber auch wir wollen gewinnen, zumal wir nach dem Erfolg gegen den TSV Barsinghausen II auf den Geschmack gekommen sind.“ Hampel kann erstmals auf seinen stĂ€rksten Kader und darĂŒber hinaus auf eine top-besetzte Bank zurĂŒckgreifen. Fehlen wird lediglich der nach seiner 5. Gelben Karte gesperrte Ben Weitemeier. DafĂŒr wird Winter-Neuzugang Marius Lampe (bisher SV Eintracht Hiddestorf) zum Kader gehören. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1 und mit einer Wiederholung könnten die Wilkenburger Verantwortlichen auch diesmal gut leben.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden