Anzeige
Anzeige
Anzeige

Platzprobleme: Neue Kita soll nach Eldagsen

Standardbild.

Springe

Anzeige

28 Krippen- und 36 Kindergartenplätze fehlen im Raum Eldagsen, Holtensen, Alferde, Boitzum und Mittelrode. Derzeit stehen 30 Krippen- und 118 Kita-Plätze zur Verfügung. Um die Betreuungsquote von 50 Prozent im Krippen- und 100 Prozent im Kita-Bereich zu erreichen, soll nun eine zweite Kita gebaut werden.

Die neue Kita soll in städtischer Hand bleiben, heißt es in der Vorlage. Laut Verwaltung soll ein Bestandsgebäude in der Nordstraße in Eldagsen mit einer Nutzfläche von 450 Quadratmetern und einer Außenfläche von 1.452 Quadratmetern für den Betrieb überplant werden. Dort können zwei Krippengruppen mit jeweils 13 Plätzen und eine Kita-Gruppe mit 25 Plätzen entstehen. Die Personalkosten sollen sich auf rund 559.539 Euro belaufen. Benötigt werden eine Leitungsstelle, sieben Erzieher in Vollzeit, zwei Erzieher in Teilzeit und zwei Sozialassistenten. Die Kosten sollen ab dem Haushaltsplan 2019 eingeplant werden. Die Mietkosten des Gebäudes sollen sich an dem Mietspiegel der Region Hannover orientieren. Das Konzept der neuen Kita wurde zusammen mit der Kita-Leitung der Roten Schule erarbeitet.

Der vollständige Beschlussvorschlag ist als PDF-Datei unter diesem Artikel angefügt.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden