Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

2.844.370 Millionen Euro, fünf Stellplätze und zwei Geschosse

Auch optisch ansprechend, das neue Feuerwehrhaus für Eldagsen

Bild 1 von 9

Springe / Eldagsen.

Rund 2,8 Millionen Euro wird das neue Feuerwehrhaus in Eldagsen voraussichtlich kosten. Der Feuerschutzsausschuss hat anlässlich der heutigen Sitzung Einsicht in die entsprechenden Planungen erhalten. "Die Fahrzeughalle wird mit fünf Einstellplätzen ausgestattet, einer davon ist ein Durchfahrtseinstellplatz, damit das Befahren ohne Manöver erfolgen kann," ließ der zuständige Architekt wissen. Diese Halle soll aus Stahl gebaut werden.

Ein zusätzlicher Gebäudeteil erstreckt sich über zwei Etagen. Hier sollen sowohl die Sozial-, Schulungs- und Musikräume als auch sanitäre Anlagen, Küche und Büros untergebracht werden. Durch die Verteilung auf zwei Stockwerke sei einerseits die Möglichkeit gegeben, bei Bedarf Erweiterungen vorzunehmen, andererseits das Grundstück nicht so "vollgebaut" wie bei einer einstöckigen Variante. 

Einzelheiten zu dem Entwurf werden in den nächsten Monaten in den Ausschüssen, nächster Termin Bauausschuss, besprochen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden