Anzeige
Anzeige

Grasdorf gewinnt Basche Masters

Jonathan Hussmann hielt im kleinen Finale zwei Siebenmeter, wurde als bester Torwart ausgezeichnet.

Bild 1 von 11

Barsinghausen.

Germania Grasdorf gewann das 2. Basche Masters f├╝r F-Junioren-Mannschaften (U9). Im Finale siegte das Team von Trainer Marcel Wolf 4:1 gegen Titelverteidiger Niedersachsen D├Âhren. Vor 300 begeisterten Zuschauern in der Sporthalle der KGS Goetheschule waren die Germanen von Anfang an nicht zu stoppen, erzielten bei ihren f├╝nf Siegen (in f├╝nf Spielen) 20 Tore.

Allein elf davon schoss Leon Hamza, der sich die Torj├Ągerkanone sicherte. Gastgeber Basche United verlor das Spiel um den dritten Platz gegen SG Blaues Wunder 1:2 nach Siebenmeterschie├čen. SG-Keeper Jonathas Hussmann wurde zum besten Torwart des Turniers ausgezeichnet. Basche United, in der Vorwoche noch Sieger beim Turnier in St├Âcken, verlor im Halbfinale trotz gro├čen Kampfes gegen D├Âhren (1:3). Trainer Mirco Schwedthelm: ÔÇ×Wir haben das trotzdem ganz hervorragend gemacht. Die Jungs k├Ânnen stolz auf sich sein.ÔÇť F├╝nfter wurde Germania Egestorf/Langreder nach einem 2:0 gegen den FC Rethen. In der Vorrunde erzielte Anton Ba├čler gegen Blaues Wunder per Volleyschuss zum 1:0 das sch├Ânste Masters-Tor (Endstand 1:1). Die JSG Hannover-West sicherte sich den 7. Platz durch ein 2:0 gegen Wennigsen.