Anzeige
Anzeige

SV Wilkenburg spielt Samstag gegen TV Jahn Leveste

Hemmingen.

Erstmals zur neuen Heimspielzeit am Samstag um 16 Uhr bestreitet der SV Wilkenburg das „Eröffnungsspiel“ der Kreisliga, Staffel 3. Gegner an der Alten Dorfstrasse ist der TV Jahn Leveste, der auch am letzten Spieltag der vergangenen Saison in Wilkenburg zu Gast war.

„Die Levester werden mit Sicherheit anders spielen als bei unserem damaligen 6:1-Erfolg und auch wir werden aus einer sicheren Abwehr heraus agieren“, warnt Pressesprecher Martin Volkwein davor, den Gegner an dem Ergebnis des letzten Aufeinandertreffens zu messen. Dennoch sollen nach Möglichkeit die ersten drei Punkte der neuen Spielzeit in Wilkenburg bleiben. Den Gastgebern fehlen lediglich Neuzugang Sefer Derya wegen einer Muskelverletzung sowie Ben Weitemeier, der einen Kurzurlaub angetreten hat. Ansonsten kann Trainer Rüdiger Hoffmann auf alle Spieler zurückgreifen, die in dieser Woche intensiv trainiert und sich dabei für einen Einsatz empfohlen haben.