Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SV Wilkenburg testet auf Kunstrasen

Neuzugang Serkan Acar (links) und Trainer Christian Hampel werden am Sonntag ihr Debüt für den SV Wilkenburg geben. Foto: Martin Volkwein, Pressesprecher des SV Wilkenburg

Wilkenburg.

Sein erstes Testspiel im Jahr 2019 bestreitet der Kreisligist SV Wilkenburg (Kreisliga Region Hannover, Staffel 3) am kommenden Wochenende. Am Sonntag, 10. Februar, ist die Mannschaft des neuen Trainers Christian Hampel (bisher SV Ihme-Roloven II) um 17.30 Uhr beim Kreisligisten TSV Bemerode II (Kreisliga Region Hannover-Land, Staffel 1) auf dem Kunstrasenplatz an der Wilhelm-Göhrs-Straße 2 zu Gast. Dabei soll erstmals auch Neuzugang Serkan Acar (bisher TuS Marathon Hannover) zum Einsatz kommen, während die weiteren Neuzugänge Marko Hömke und Lukas Süßmilch (beide vom SV Eintracht Hiddestorf) ebenso wie Dennis Ulrich, der sich am Mittwoch beim Training verletzt hat, Dominik Don Twele, Emre Ünal und Ben Weitemeier nicht zur Verfügung stehen.

Nicht mehr zum Wilkenburger Kader gehören Murat Aydogdu, Tuncay Ayyildizli und Selami Cankurtaran, die sich in der Winterpause der SV Ahlem (1. Kreisklasse Region Hannover, Staffel 3) angeschlossen haben. Aytac Gümüs versucht sein Glück beim Bezirksligisten SG Letter 05 (Bezirksliga Hannover, Staffel 2) und Torwart Tom Zacharek hat den Verein aus privaten Gründen verlassen.