Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flüchtlinge vermisst - 2. Erzählcafe in Jeinsen

Das 2. Erzählcafe in Jeinsen war gut besucht - nur die angekündigten Flüchtlinge fehlten

Bild 1 von 17

Jeinsen.

Jürgen Kandelhard, Schriftführer des Sozialverbandes Deutschland hatte gemeinsam mit seiner Ehefrau Ingrid, erste Vorsitzende des SoVD, das zweite Erzählcafe für „Einheimische und Flüchtlinge“ organisiert. Am Samstag war es dann soweit, Jeinsen die Gastgeberstadt. Pastor Hüttmann hatte das Garve-Haus zur Verfügung gestellt. Kurz nach Beginn der Veranstaltung waren weit und breit keine Flüchtlinge in Sicht. Ingrid Kandelhard erzählte: „Ich habe viele neue Erfahrungen gemacht und unter anderem gelernt, dass es in anderen Kulturen unhöflich ist, wenn man pünktlich kommt.“ So warteten die Teilnehmer auf die Ankunft der Flüchtlinge, die im Vorfeld ihre Teilnahme fest zugesagt hatten. Schließlich wurde entschieden, mit den Reden zu beginnen. Bürgermeisterin Ramona Schumann betonte die Wichtigkeit, neue Bürger in die bestehende Gemeinschaft zu integrieren. Die anwesenden Ortsbürgermeister stimmten ihr zu. Hans-Friedrich Wulkopf, SoVD-Stadtverbandsvorsitzender, nutzte die Gelegenheit, auf das 100-jährige Jubiläum des Sozialverbandes hinzuweisen und den Gastgebern das entsprechende Buch als Dankeschön zu überreichen. Nachdem die kleine Enttäuschung über das Ausbleiben der Flüchtlinge verwunden war, gestaltete sich das Treffen zu einem schönen Nachmittag und: Erzählungen wurden reichlich ausgetauscht...

Nächstes Jahr wird das 3. und 4. Erzählcafe stattfinden. Pattensen und Hüpede/Oerie sind bereits fest eingeplant. Hierzu werden dann erneut Flüchtlinge erwartet.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden