Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagerhalle unter Wasser

Schulenburg. Am Sonntag, 9. Januar wurde die Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine gegen 15 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung in den Milchweg gerufen. Eine Lagerhalle an der westlichen Ortsgrenze Schulenburgs stand auf einer Fläche von ca. 1.000m² unter Wasser.

Anzeige

Nach Aussage des Eigentümers trat das Wasser vermutlich durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage aus und stand bis zu 10cm hoch im gesamten Gebäude. Die Einsatzkräfte setzten Tauchpumpen, Nasssauger und eine Wasserstrahlpumpe ein um insgesamt 40.000 bis 50.000 Liter Wasser abzupumpen.

Bei einer Wasserstrahlpumpe wird durch den erzeugten Unterdruck des eingehenden C-Druckschlauches Wasser angesaugt und über einen B-Druckschlauch in höherer Menge wieder abgeführt. Für Außenstehende ist das Bild des Einbringens von Frischwasser in ein überflutetes Gebäude befremdlich, die Bauform der Wasserstrahlpumpe ermöglicht allerdings auch bei geringer Wasserstandhöhe noch eine gute Abführung anders als bei den meisten Tauchpumpen.

Nach circa drei Stunden übergab Einsatzleiter Jörg Penzold die Einsatzstelle dem Eigentümer. Zur Schadenshöhe an den eingelagerten Antiquitäten sowie der Bausubstanz der Lagerhalle kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden