Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dobberstein wird mit 83 % zum Bürgermeisterkandidaten

CDU-Bürgermeisterkandidat Roman Dobberstein. Foto: privat

Pattensen. Die CDU-Pattensen hat in einer digitalen Aufstellungsversammlung mit einer anschließenden Urnenwahl den Pattenser Roman Dobberstein als ihren Bürgermeisterkandidaten für die anstehende Wahl am Sonntag, 12. September gewählt. Insgesamt haben sich 83 Prozent für Dobberstein ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung war trotz Corona-Pandemie gut. 66 Mitglieder haben den Weg in die Geschäftsstelle der CDU-Pattensen gefunden. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von knapp 40 Prozent. Bereits vor rund einem halben Jahr am 30. Oktober 2020 hat sich der Vorstand der CDU Pattensen für seinen Vorsitzenden Roman Dobberstein als Bürgermeisterkandidaten ausgesprochen.

Anzeige

Die Corona-Pandemie machte Pläne, eine Kandidatenwahl in einer Präsenzveranstaltung durchzuführen, bisher nicht möglich. Aus diesem Grund hat die Pattenser CDU für die Bestätigung durch die Mitglieder nun eine virtuelle Aufstellungsversammlung unter der Leitung von Stefanie Behrends als stellvertretende Vorsitzende am Freitag/Samstag, 9./10. April mit einer Urnenwahl genutzt. „Die Corona-Pandemie macht unsere ehrenamtliche Arbeit schwerer und ich hätte mir eine Präsenzveranstaltung mit allen Mitgliedern sehr gewünscht. Umso mehr freue ich mich über das Wahlergebnis und das Vertrauen der CDU-Mitglieder. Das gibt mir den nötigen Rückhalt für den Wahlkampf. Vielen herzlichen Dank dafür“, so Dobberstein. „Als Bürgermeister unserer schönen Stadt Pattensen möchte ich viel bewegen. Transparenz statt Hinterzimmerpolitik, gesunde Finanzen statt Überschuldung, Turbo der Wirtschaft statt Bremse durch Bürokratie, lebendige Ortsteile statt Kernstatt-Anhängsel sowie die Förderung von Kultur und Sport statt neuer Gebühren sind einige meiner Ziele.“

„Mit Roman Dobberstein schicken wir einen engagierten und versierten Bürgermeisterkandidaten für die Wahl im September ins Rennen. Wir werden nun einen erfolgreichen Wahlkampf führen und den Menschen zeigen, was wir als CDU zusammen mit Roman für unsere Stadt leisten. Einen herzlichen Dank all‘ unseren Mitgliedern, die trotz erschwerter Bedingungen, an dieser Wahl teilgenommen haben“, erklärt der CDU-Fraktionsvorsitzende Georg Thomas.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden