Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Miersch tritt als SPD-Regions-Chef ab

Matthias Miersch

Bild 1 von 2

Region.

Seit zehn Jahren ist Matthias Miersch Vorsitzender der SPD in der Region Hannover. Der Vorstand des SPD-Unterbezirks hat in seiner gestrigen Sitzung nun die Landtagsabgeordnete Claudia SchĂŒĂŸler aus Barsinghausen einstimmig als Nachfolgerin von Miersch als SPD-Vorsitzende vorgeschlagen.

Miersch selbst gibt den Vorsitz ab und erklĂ€rt zur Übergabe des Staffelstabs: „FĂŒr mich war und ist es stets wichtig, loslassen und Verantwortung teilen zu können, um immer wieder frischen Wind einziehen zu lassen. Nach zehn Jahren als Unterbezirksvorsitzender ist jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen, den Vorstand neu aufzustellen und einen Neuanfang an der Spitze zu vollziehen“, so der Bundestagsabgeordnete Miersch.

Aus diesen GrĂŒnden hat der Unterbezirksvorstand der SPD Region Hannover am Montag ein Team fĂŒr den Parteitag am 27. April in Neustadt einstimmig nominiert: Neben der Landtagsabgeordneten SchĂŒĂŸler als Vorsitzende sollen Adis Ahmetovic, Thordies Hanisch, Torben Klant und Dr. Kirsten Meyer als stellvertretende Vorsitzende sowie Marco Brunotte als Schatzmeister kĂŒnftig die Geschicke des Unterbezirks leiten.

„Wenn der Parteitag dem Vorschlag des Unterbezirksvorstandes folgt, wird der SPD-Unterbezirk Region Hannover mit diesen Personen ein starkes Team bekommen, das den bisherigen erfolgreichen Weg vertrauensvoll auch in Zukunft fortfĂŒhren wird“, so Miersch.

Matthias Miersch lĂ€sst hinsichtlich seiner politischen Zukunft Raum fĂŒr Spekulationen: „Der jetzige Schritt verschafft mir die Möglichkeit, meine KrĂ€fte stĂ€rker zu bĂŒndeln und den RĂŒcken frei zu haben, um mich in der Partei und im Bundestag auf meine und gegebenenfalls auch neue Aufgaben konzentrieren zu können“.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden