Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ganztagsgrundschulen: Schulleiterinnen stellen Konzepte vor

Die Grundschule in Hemmingen-Westerfeld

Bild 1 von 1

Hemmingen / Arnum / Hiddestorf.

Die Hemminger Grundschulen sollen Ganztagsschulen werden. Am Mittwoch, 15. November, wird sich der Familienausschuss der Stadt Hemmingen mit dieser Entscheidung befassen. HierfĂŒr werden die Schulleiterin der Grundschule Hemmingen-Westerfeld, Ulrike Lange-Riekenberg, und die Schulleiterin der WĂ€ldchenschule in Arnum, Stefanie May, das jeweilige Schulkonzept vorstellen. FĂŒr die Grundschule Hiddestorf wurde bereits ein Konzept fertiggestellt und vom Schulvorstand und der Gesamtkonferenz beschlossen.

Das Konzept der WĂ€ldchenschule sieht einen „erheblich verbesserten“ BetreuungsschlĂŒssel voraus. Neben allen RĂ€umen der Schule, des Hortes und der Jugendpflege, stehen in Absprache mit der SV Arnum die Sporthallen fĂŒr Sport-AGs zur VerfĂŒgung. EinschrĂ€nkungen fĂŒr die Sportvereine seien nicht geplant, heißt es in der Vorlage.

In ihrer Vorlage weist die Verwaltung darauf hin, dass der Hort der Grundschule im nĂ€chsten Jahr nicht geschlossen wird. Sollte es jedoch nicht zu einer EinfĂŒhrung der Ganztagsschule kommen, werden weiterhin nur 100 PlĂ€tze angeboten. Nach Elternumfragen soll der Platzbedarf allerdings bei fast 200 PlĂ€tzen liegen.

Interessierte BĂŒrger können die Sitzung um 19 Uhr im Ratssaal des Rathauses Hemmingen mitverfolgen. Die Vorlagen sowie die Konzepte der Grundschule Hiddestorf und Arnum sind als PDF-Dateien unter diesem Artikel angefĂŒgt.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden