Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Markt in Bredenbeck: Region gibt keine Genehmigung

Hier auf der Hauptstraße sollte der Wochenmarkt entstehen.

Anzeige
Anzeige

Bredenbeck.

Die Verkehrsbehörde der Region Hannover wird in Kürze schriftlich mitteilen, ob für den Markt in Bredenbeck die Deisterstraße voll gesperrt werden darf. Es dauerte nach Auskunft von Regionssprecher Klaus Abelmann etwas länger, "da einige von der Gemeinde nachgeforderte Unterlagen fehlen". Schon jetzt gibt es aber bereits ein Votum, dass der Gemeindeverwaltung auch bereits übermittelt wurde: "Mit einer Genehmigung ist nicht zu rechnen."

Die genauen Hintergründe will die Region der Gemeinde als Antragstellerin erläutern. "Wir werden uns den Bescheid anschauen, sobald er uns vorliegt. Wir hatten schon im Vorfeld andere Örtlichkeiten geprüft, der Ortsrat hat auch ´An der Beeke´ vorgeschlagen. Das müssen wir mit der Marktgilde besprechen, ob ein solcher Ort, jenseits des Zentrums, überhaupt in Betracht kommt", erklärt die zuständige Fachbereichsleiterin der Gemeinde Wennigsen, Ulrike Schubert.