Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stellenplan: Mehr Geld für Personal

Bild 1 von 1

Anzeige
Anzeige

Pattensen.

Die Verwaltung der Stadt Pattensen stellt am Donnerstag, 19. Oktober, um 19 Uhr den Stellenplan 2018 im Finanzausschuss vor. Die Sitzung findet im Besprechungsraum der Walter-Bruch-Straße 1 statt.

Derzeit rechnet die Verwaltung mit Personalaufwendungen in Höhe von 7.369 Millionen Euro. Die Summe ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 154.500 Euro gestiegen. Zusätzlich könnten 147.600 Euro dazu kommen, sollten die Stelle im Bereich "Zentrale Vergabestelle“ und die halbe Stelle der „Rechnungsprüferin“ im Stellenplan 2018 zusätzlich aufgenommen werden. Dazu kommt die mögliche Fortschreibung des Projektes „Klimaschutz“ und eine halbe Stelle für das Projekt „Energiesparmodelle an Schulen und KiTas“. Ob die vier Bereiche mit im Stellenplan 2018 aufgenommen werden und somit der Mehrbedarf an Personalaufwendungen um 301.600 Euro steigen wird, besprechen die Politiker in der Fachausschusssitzung. Auch Bürger sind zum öffentlichen Teil der Sitzung eingeladen.

Die Vorlage und der Stellenplan sind unter diesem Artikel als PDF-Datei angefügt.