Anzeige
Anzeige

Heimrauchmelder ruft Feuerwehr auf den Plan

Laatzen.

Zu ihrem zweiten Einsatz am Himmelfahrtstag rückten die ehrenamtlichen Kräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen gestern um 10.20 Uhr in die Straße Im Langen Feld aus. Dort piepte ein privater Heimrauchmelder. Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen waren von außen weder Flammen noch Rauch sichtbar. Nach starkem Klopfen an der Tür öffnete niemand. Aus dem Korb der Drehleiter heraus wurden die Räume im ersten Obergeschoss kontrolliert. Keine Festellung. Gegen 11 Uhr rückten Rettungsdienst und Polizei wieder ein. Eine Ursache für das Piepen konnte nicht festgestellt werden. Vor dem Haus hatten die Retter vorsichtshalber schon ein Löschgerät und Aufbruchswerkzeug gelagert. Die Straße Im Langen Feld war für etwa 30 Minuten in Höhe der Grundschule gesperrt.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden