Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schon zwei Mal musste die Feuerwehr ausrücken

Springe.

Die freiwillige Feuerwehr Springe wurde heute bereits zwei Mal zum Einsatz gerufen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Springe und Altenhagen I wurden heute Morgen um 6.38 Uhr durch eine Brandmeldeanlage in einer Pflegeeinrichtung in der Deisterstraße alarmiert. Die Erkundung ergab keine Hinweise auf eine Rauchentwicklung. Ein Melder in der Küche hatte vermutlich wegen einer Störung den Alarm ausgelöst.

Kurz darauf, gegen zehn vor acht, gab es die nächste Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Springe: Ein freistehendes Trafohäuschen vor einem Callcenter in der Friedrich-Bähre-Straße war in Brand geraten. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke hatte das Gebäude bereits stromlos geschaltet. Die Einsatzkräfte löschten den Elektrobrand mit Kohlenstoffdioxid.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden