Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei stößt zweimal auf Cannabis

Springe/Bennigsen.

Samstag kontrollierte die Polizei gegen 12.20 Uhr eine Gruppe im Bereich Kurzer Ging am Deister in Springe. Einer der jungen Männer versuchte dabei Betäubungsmittel in dem Waldbereich zu verstecken.
Vor Ort wurde mit Einsatz eines Rauschgiftspürhundes das Cannabis aufgefunden und beschlagnahmt. Gegen den Besitzer (20 Jahre, -d-, -m-, Anwohner aus Kiel) leitete die Polizei ein entsprechendes Strafverfahren ein. Der mutmaßliche Besitzer wurde nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen entlassen.  
 
Ebenfalls am Samstag gegen 14.40 Uhr kontrollierte die Polizei einen verdächtigen Fahrradfahrer in Bennigsen.
Bei dem Mann (48 Jahre, Italiener, wohnhaft in Hannover) wurde Cannabis aufgefunden und beschlagnahmt. Er wurde nach Abschluss der entsprechenden Maßnahmen vor Ort entlassen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden