Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sechsjähriger von Auto in Gehrden erfasst

Gehrden.

Am Freitag ereignete sich gegen 18.15 Uhr im Bereich des neuen Kreisels an der Schulstraße ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein sechsjähriger Gehrdener verletzt.

Laut ersten Ermittlungen staute sich der Verkehr auf der Schulstraße vor dem Kreisel in Richtung Stadtweg. Dieses wollte der Junge nutzen, um die Fahrbahn zu überqueren und trat zwischen den stehenden Fahrzeugen auf die Straße.
Ein 56-jähriger Gehrdener, welcher gerade mit seinem Ford den Kreisel im Gegenverkehr verlassen hatte, konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das zwischen den Autos auf die Fahrbahn tretende Kind. Durch den Unfall zog sich der Junge eine Gehirnerschütterung, Prellungen und leichte innere Verletzungen zu. Er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.
 
 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden