Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KRH Laatzen: 500 Besucher auf 50 Jahr Feier

Foto: KRH Das Organisationsteam des großen Erlebnistages am KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen. Hunderten Besuchern standen sie Rede und Antwort, erklärten und zeigten, wie ein Krankenhaus heute funktioniert. Michael Gawe, technischer Leiter am Klinikum, hatte alles vorbereitet.

Laatzen.

Am Samstag standen sie ab 11 Uhr bereit: Die Mitarbeiter des KRH Klinikums Agnes Karl Laatzen. Sie zeigten, erklärten und untersuchten, was das Zeug hielt.

Hunderte Freunde, Interessierte, Patienten und Besucher waren gekommen, um mit den Pflegenden und den √Ąrzten zu sprechen und etwas mehr √ľber moderne Diagnose und Behandlungsmethoden zu erfahren.
An einem Endoskopietrainer konnten die Besucher versuchen, wie Experten zu untersuchen ‚Äď nur, dass sie ein Bonbon erwischen mussten. Herz-Ultraschall-Untersuchungen waren m√∂glich, Blutzucker oder Blutdruck wurden gemessen und die Chef√§rzte f√ľhrten mit Fachvortr√§gen durch die modernen M√∂glichkeiten von Diagnostik und Therapie. Mitarbeiter der Schlaganfallstation zeigten, wie sie heute Menschen helfen k√∂nnen. Das machten sie in historischen Schwesterntrachten ‚Äď passend zum 50-j√§hrigen Bestehen des Klinikums.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden