Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizeibericht Stadtfest Barsinghausen Tag 1

Barsinghausen.

Ein verletzter Junge, ein psychisch Kranker, der andere bedroht und vieles mehr. Die Polizei musste h√§ufig einschreiten w√§hrend des Stadtfestes Barsinghausen. Es folgt die √úbersicht f√ľr Freitag, den 23.8.2019.

Zeugenaufruf
W√§hrend der Er√∂ffnungsveranstaltung des Stadtfestes verletzte sich ein 6-j√§hriger Junge vor der Hauptb√ľhne am Thie schwer am Kopf. Der Junge musste in einem Krankenhaus √§rztlich versorgt werden. Hintergr√ľnde der Verletzung sind bislang ungekl√§rt. Personen, die Angaben zur Herkunft der Verletzung machen k√∂nnen oder etwas beobachtet haben, werden gebeten sich auf der Wache des Polizeikommissariats Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105-5230 zu melden.

1. Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten
Gegen 18.30 Uhr wurde bekannt, dass ein m√§nnlicher Beschuldigter schwere Straftaten w√§hrend des Stadtfestes angedroht hatte.  
Der 24-jähriger Beschuldigte konnte ermittelt und sein Aufenthaltsort festgestellt werden.
Er wurde aufgrund einer akuten psychischen Erkrankung ins Landeskrankenhaus gebracht.
 
2. Körperverletzungen
Um 22.42 Uhr beleidigt ein 17-jähriger Barsinghäuser in der Straße Volkers Hof einen 18-jährigen Barsinghäuser und schlägt ihm dabei mit der flachen Hand in das Gesicht. Im Rahmen der Durchsuchung des Beschuldigten finden die Polizisten bei diesem einen Joint.
 
Im Bereich der Kirchstraße kommt es um 0.34 Uhr zu einer Körperverletzung zwischen vier Barsinghäusern im Alter von 17 bis 22 Jahren.
 
Um 0.57 Uhr verletzt ein Security-Mitarbeiterkommt im Bereich der Wilhelm-Stedler-Schule nach verbalen Streitigkeiten einen 20-jährigen Barsinghäuser.
 
Um 1.01 Uhr sollen ein 17- und ein 18-j√§hriger im Bereich der Bergamtstra√üe aus einer Gruppe heraus drei Barsingh√§user mit Schl√§gen verletzt haben.  
 
Im Bereich des Bahnhof Barsinghausen ist es um 2.10 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen circa zehn Beteiligten gekommen. In dessen Verlauf wurde eine 24-j√§hrige Barsingh√§userin zu Boden geworfen und ein 22-j√§hriger Barsingh√§user durch einen Schlag auf den Mund verletzt.  
 
3. Gefährliche Körperverletzungen
Um 23.43 Uhr kommt es bei der ‚ÄěH√ľttengaudi‚Äú zu einer wechselseitigen k√∂rperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 26-j√§hrigen und einer 23-j√§hrigen Barsingh√§userin. Hierbei schl√§gt die 23-J√§hrige der 26-J√§hrigen eine Glasflasche gegen den Kopf.
 
Um 2.04 Uhr hat ein bislang unbekannter T√§ter im Bereich Am Waldhof einen 18-j√§hrigen und einen 21-j√§hrigen Barsingh√§user mit einem Schlagring geschlagen.  
 
Um 2.10 Uhr ist im Bereich des Bahnhof Barsinghausen ein 30-jähriger Barsinghäuser aus einer Gruppe heraus angegriffen, geschlagen und getreten worden.
 
4. Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
Um 23.32 Uhr wurde ein 47-jähriger Barsinghäuser mit einem Joint in der Hand festgestellt. Im Rahmen der Durchsuchung wurde bei ihm ein weiterer Joint aufgefunden und beschlagnahmt.
 
Um 23.45 Uhr wurden im Bereich des Ziegenteiches insgesamt drei Personen festgestellt, die im Besitz von Marihuana waren.
 
5. Trunkenheit im Straßenverkehr
Gegen 23.20 Uhr befuhr ein 41-jähriger Wennigser mit seinem Pkw die Rehrbrinkstraße in Richtung Wilhelm-Heß-Straße. Im Rahmen einer anschließenden Kontrolle wird bei der Person ein Atemalkoholwert von 1,13 Promille festgestellt. Nach einer erfolgten Blutentnahme wurde die Person nach Abschluss der Ermittlungen entlassen.
 
Um 0.35 Uhr befuhr ein 39-j√§hriger Barsingh√§user mit seinem Fahrrad die Wilhelm-He√ü-Stra√üe in Richtung Poststra√üe und √ľberquerte hierbei trotz Rotlicht an der LZA den Fu√üg√§nger√ľberweg. Bei der anschlie√üenden Kontrolle erzielte ein freiwillig durchgef√ľhrter Atemalkoholtest ein Ergebnis von 1,77 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.
 
Gegen 0.38 Uhr kam es in der Langenkampstra√üe zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 35j√§hrigen Radfahrer und einem geparkten Pkw. Anschlie√üend entfernte sich der Radfahrer unerlaubt vom Unfallort, konnte aber von einer Streifenwagenbesatzung im Nahbereich festgestellt werden. Ein freiwillig durchgef√ľhrter Atemalkoholtest erzielte ein Ergebnis von 1,14 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.
 
6. Verstoß Waffengesetz
In der Bergamtstraße wird um 2.00 Uhr bei einem 20jährigen Barsinghäuser ein Einhandmesser aufgefunden und beschlagnahmt.
 
 
7. Tätlicher Angriff/ Widerstand
Um 2.00 Uhr st√∂rte ein 24-j√§hrigen Garbsener in der Marktstra√üe die Einsatzbeamten bei einer Sachverhaltsaufnahme. Die Person kam einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach und schlug nach einem Polizeibeamten. Ein 23-j√§hriger Barsingh√§user st√∂rte ebenfalls die polizeiliche Ma√ünahme, widersetzte sich einem Platzverweis und leistete anschlie√üend massiven Widerstand.  
 
8. Beleidigung
Um 1.15 Uhr kommt es im Rahmen einer Sachverhaltsaufnahme in der Bergamtstraße zu einer Beleidigung durch einen 22-jährigen Barsinghäuser zum Nachteil einer Polizeibeamtin.
 
9. Sachbeschädigung
In der Zeit von 19 bis 23.45 Uhr werden im Bereich der Osterstraße und der Bergamtstraße die Reifen von zwei Fahhrädern zerstochen.
 
 
 
 
 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden