Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kabarett und Stand-Up-Comedy beim Stiftungsfest

Lutz von Rosenberg Lipinsky

Springe/Pattensen.

Fünfzehn Jahre Stiftung „Pro Diakonie“ im Kirchenkreis Laatzen-Springe – das soll mit einem besonderen Programm beim Stiftungsfest gefeiert werden.

Am Freitag, 6. September, ab 19 Uhr tritt der Kabarettist Lutz von Rosenberg Lipinsky im Jagdschloss Springe auf. Er hat sein Programm „Wir werden alle sterben!! Panik für Anfänger“ im Gepäck. Einlass ist ab 18 Uhr. Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen. Er ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand, es ist eine Methode, findet der Kabarettist.

In seinem Programm greift er Widersprüche und Groteskes auf. Wir ernähren und falsch und werden doch immer älter. Wir sterben angeblich aus, aber wir sollen trotzdem vorher noch die Umwelt retten. Lipinsky ist Kabarettist, Regisseur, Schauspieler, Sänger und Moderator. Seit fast drei Jahrzehnten ist er in Kabarett- und Comedy-Programmen zu sehen und zu hören, allein und in verschiedenen Gruppen. In Hamburg ist er oft auf dem Theaterschiff zu sehen. Dort erklärt er dem Publikum, wie jeder in 90 Minuten zum Hamburger wird.

Der Eintritt kostet 25 Euro inklusive Fingerfood. Die Karten können ab sofort in der Superintendentur Pattensen unter der Telefonnummer 05101 585610 bestellt werden.

Da der Platz im schönen Saal des Jagdschlosses begrenzt ist, sollten sich die Besucher schnell Karten für die Veranstaltung sichern. Der Reinerlös fließt in das Stiftungskapital von „Pro Diakonie“. Die Stiftung unterstützt damit langfristig wichtige soziale und diakonische Projekte im Kirchenkreis.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden