Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erneut Navigationsgeräte aus Autos gestohlen

Laatzen.

In der Nacht vom 9. auf den 10. Juli haben bislang unbekannte Täter Multimediasysteme aus zwei geparkten Autos gestohlen. Beide Fahrzeuge wurden schon einmal aufgebrochen. 

Das erste Fahrzeug (BMW 530 d) war in Laatzen in der Fliederstraße zum Parken abgestellt. Der oder die Täter beschädigten bei diesem Pkw das hintere rechte Dreieckfenster. Sie gelangten so in das Innere des Autos.

Der zweite PKW (BMW 320 d) war in der Straße Wasseler Weg ebenfalls zum Parken abgestellt.  Vermutlich unter Abfangen des Keyless Go-Signals öffneten der oder die Täter das Fahrzeug und stahlen das Multimediasystem sowie den Schalthebel des Automatikgetriebes. Bei der Tatortaufnahme stellten die Polizisten außerdem fest, dass die Täter um 3.48 Uhr eine Videoüberwachungsanlage in unmittelbarer Nähe zum Tatort verdreht hatten. Dadurch wurden die Täter bei ihrer Tat nicht gefilmt. 

Beide Fahrzeuge wurden in diesem Jahr bereits das zweite Mal durch unbekannte Täter aufgebrochen. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. 

Hinweise zu den Straftaten nimmt das Polizeikommissariat Laatzen unter der Telefonnummer 0511-109 4315 entgegen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden