Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KRH Aufsichtsrat verlängert Vertrag mit Michael Born

v. l. Michael Born, KRH Geschäftsführer Personal und KRH Aufsichtsratsvorsitzender und Regionspräsident Hauke Jagau.

Region .

Der Aufsichtsrat des Klinikums Region Hannover (KRH) hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den Vertrag mit dem KRH Personalgeschäftsführer Michael Born zu verlängern.  

„Für das Unternehmen ist es ein wichtiges Signal, dass wir auch weiterhin auf das bewährte Führungstrio setzen“, erklärt der KRH Aufsichtsratsvorsitzende, Regionspräsident Hauke Jagau. „Herr Born hat in den zurückliegenden Jahren gezeigt, dass sein inhaltlich und an der langfristigen Entwicklung orientierter Ansatz der Richtige ist, um das KRH als einen der attraktivsten Arbeitgeber in der Krankenhausbranche weiterzuentwickeln.“

Born war 2016, auf dem Höhepunkt des Konsolidierungskurses zum KRH gestoßen. In seiner Zeit wurde der ehemalige Personalbereich grundlegend neu aufgestellt. Außerdem ging das KRH Mobil- Team an den Start und das KRH entwickelte sich mit seiner Arbeitgebermarke weiter, um im Wettbewerb um Fachpersonal besser seine Vorteile kommunizieren zu können. „Ich freue mich sehr über das mir erneut entgegengebrachte Vertrauen“, betont Born. „Die letzten Jahre waren sehr intensiv. In dieser Zeit ist es uns mit dem Rückhalt unseres Eigentümers, in der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit meinen Geschäftsführungskollegen und mit Hilfe der Kreativität und der Einsatzbereitschaft unserer Führungskräfte und unserer Beschäftigten gelungen, das KRH zukunftsfähig aufzustellen. Auch die offene, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Betriebsräten hat hier einen ganz maßgeblichen Anteil. Das alles hat zum einen sehr viel Spaß gemacht, bedeutet auf der anderen Seite aber auch, dass wir uns gemeinsam den weiteren Herausforderungen werden stellen müssen. Gerade der weiter bestehende Fachkräftemangel wird erhebliche Anstrengungen von uns verlangen.“


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden