Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wo soll der Bus in Ingeln-Oesselse halten?

Foto: pixabay

Ingeln-Oesselse.

Wie stehen die Ingeln-Oesselser zur Errichtung einer Bushaltestelle „Vor dem Laagberg“? Die Fraktionen im Ortsrat Ingeln-Oesslese haben sich in der vergangenen Ortsratssitzung über die verschiedenen Varianten ausgetauscht. „Inwieweit eine Bushaltestelle dort eingerichtet werden soll oder nicht, werden wir durch eine Bürgerbeteiligung in Form einer Umfrage feststellen“, so Gundhild Fiedler-Dreyer, Fraktionssprecherin der CDU im Ortsrat. Dazu werden Karten vorbereitet, die die Meinung der Bürger im Ort festhalten sollen.

„Im Rahmen des Europawahlkampes sind die Stände der Parteien bei EDEKA aufgebaut und wir werden am 25. Mai in der Zeit von 9 bis 12 Uhr diese Karten an die Bürger austeilen“, meint der Ortsbürgermeister der Ortschaft, Heinrich Hennies. Auch Michael Riedel von der SPD „ist zuversichtlich, ein Meinungsbild zur Sachlage zu erhalten und die unendliche Geschichte zur Bushaltestelle endlich beenden zu können“.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden