Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuer in Wohnhaus - Eine Person verletzt

Bild 1 von 3

Rethen.

Gegen 3.15 Uhr meldete heute Nacht eine Bewohnerin ein Feuer an ihrem Haus im Ilseder Ring in Rethen. Umgehend r√ľckten die Ortsfeuerwehren Gleidingen, Laatzen und Rethen zur Einsatzstelle aus. Feuer und Rauch konnten die ersten Kr√§fte im Bereich der Garage und des Gartenschuppens sehen. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz durch das Garagentor und ein weiterer Trupp von der Gartenseite eingesetzt. Gegen 3.40 Uhr r√§umten die Retter verbrannte M√∂bel, Spielzeug und Gartenger√§te ins Freie, um diese endg√ľltig abzul√∂schen. Mit einer Multicuts√§ge √∂ffneten die Einsatzkr√§fte eine Zwischendecke, um Brandherde in der D√§mmung zu l√∂schen. Mit der W√§rmebildkamera wurden die Decke der Garage und die Hauswand kontrolliert. Um 3.45 Uhr erfolgte die Meldung "Feuer aus". Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten der Besitzer und sein Sohn mit zwei Gartenschl√§uchen versucht, die Flammen zu l√∂schen. Der √§ltere Bewohner kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Um 5 Uhr r√ľckte die Feuerwehr wieder ein. Im Einsatz vor Ort waren vier Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Rethen mit 20 Kr√§ften und die Ortsfeuerwehr Laatzen mit zwei Fahrzeugen und zw√∂lf Helfern. Die Gleidinger konnten die Alarmfahrt abbrechen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden