Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr rettet Schwan

Bild 1 von 2

Rethen.

Mit dem Einsatzstichwort "Verletzter Schwan" wurde die Ortsfeuerwehr Rethen/Leine heute um 15.52 Uhr in die Talstraße nach Rethen alarmiert. Drei Tierretter machten sich auf dem Weg. An der Kreuzung zur Alten Rathausstraße kam ihn der Schwan schon entgegen. Da der Schwan augenscheinlich nicht verletzt war, wurde dieser in der Leinemasch wieder in die Freiheit entlassen. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden