Anzeige

 

 

Anzeige

 

 

Anzeige
Anzeige

Fahrsicherheitstraining - Auch bei der Feuerwehr ein Muss

Bild 1 von 6

Laatzen.

Im Feuerwehreinsatz steht Sicherheit an oberster Stelle. Die Verbesserung des Beherrschens eines vollbesetzt und vollbeladen, teilweise √ľber zehn Tonnen wiegenden Einsatzfahrzeugs auch im Grenzbereich war Ziel eines Fahrsicherheitstrainings, an dem elf Feuerwehrleute aus allen vier Laatzener Ortsfeuerwehren am Fahrsicherheitszentrum des ADAC in Laatzen teilnahmen.

Unter der fachkundigen Leitung von Trainer Bernd Mu√ü erfuhren die Ehrenamtlichen zun√§chst viel Wissenswertes √ľber die Technik ihrer Fahrzeuge: Wie funktionieren ABS und ESP? Welches Fahrzeug hat welche Technik? Wie weiche ich einem pl√∂tzlich auftauchenden Hindernis aus? Anschlie√üend ging es an den eigentlichen Kern der gut achtst√ľndigen Veranstaltung: die praktischen √úbungen. Trainer Mu√ü lie√ü die Laatzener Feuerwehrleute mit ihren f√ľnf Einsatzfahrzeugen der Reihe nach Gefahrenbremsungen auf trockener und nasser Fahrbahn bei Geschwindigkeiten bis zu 50 Stundenkilometer absolvieren. Beim Durchfahren von Kurven auf rutschiger Fahrbahn lernten die Ehrenamtlichen, bei welcher Geschwindigkeit das Fahrzeug ausbricht, √ľber welche Achse dies passiert und vieles mehr. Besonders herausfordernd waren Gefahrenbremsungen mit Ausweichen vor pl√∂tzlich auftauchenden Hindernissen in Form von Wassers√§ulen. Die Laatzener Feuerwehrleute waren von den technischen M√∂glichkeiten des ADAC-Fahrsicherheitszentrums beeindruckt und sich am Ende des Tages einig, ihre Fahrzeuge nun besser zu kennen und einsch√§tzen zu k√∂nnen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden