Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sozialdemokraten ermutigen sich zur politischen Arbeit

Anzeige

Laatzen.

Viele Ähnlichkeiten in ihrer politischen Situation stellen die Mitglieder der SPD Laatzen und der PS Grand-Quevilly (Parti Socialiste section Grand Quevilly) während des gemeinsamen Wochenendes in Laatzen fest. „Beide Parteien kämpfen auf nationaler Ebene um eine Erneuerung, sind aber vor Ort die bestimmende politische Kraft“, so Luisa Oyen, Vorsitzende der SPD Laatzen, „es gibt viele Gemeinsamkeiten und sowohl für die Franzosen als auch für uns bleibt es spannend.“ Gut 20 Mitglieder aus beiden Parteien berichteten sich gegenseitig aus ihrer Arbeit, betonten aber auch, wie wichtig es für ganz Europa ist, dass die Sozialdemokratie wieder mehr an Einfluss gewinnen.

Die Vertreter der PS Grand-Quevilly waren auf Einladung der SPD Laatzen gekommen und setzen so die Tradition der gegenseitigen Besuche fort, die es seit mehr als vierzig Jahren gibt. Die persönliche Beziehungen stehen dabei im Vordergrund.

Das nächste Treffen – dann in Grand-Quevilly – ist bereits für die Zeit nach der Europawahl geplant, also im Herbst 2019 oder im Frühjahr 2020.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden