Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grüne bedauern Abschied vom Freibadchef

Das Freibad in Arnum

Hemmingen / Arnum .

Die Hemminger Grünen bedauern die Entscheidung von Jürgen G., seinen Vertrag als Betreiber des Freibades Arnum und des Strandbades Hemmingen zu kündigen.

Die Grünen attestieren ihm "Professionalität und unternehmerischen Mut". Der Freibadchef wurde im Mai wegen fahrlässiger Tötung zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt (wir berichteten). Kurz nach dem Urteil trat er als Chef des Freibads zurück.

Weiter heißt es "Die erfolgreiche Auslagerung des Betriebsführung der beiden Bäder im Jahr 2005 ist eng mit dem Namen Jürgen G. verbunden. Dafür ist ihm die Stadt Hemmingen zu großem Dank verpflichtet. Aus vielen Jahren der gemeinsamen politischen Arbeit für unsere Stadt kennen wir ihn als tatkräftigen Menschen. Wir haben miterlebt, wie sehr der schreckliche Unfall im Freibad Arnum ihn persönlich belastet hat. Es ist mehr als bedauerlich, dass er vor diesem Hintergrund nun seine Arbeit für die Hemminger Bäder beendet."


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden