Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Autoaufbrecher wird beobachtet

Symbolfoto: Polizeifahrzeug. Quelle: obs, Kreispolizeibehörde Soest

Hemmingen.

In der vergangenen Nacht, 15. Mai, um circa 4.15 Uhr hatte ein Anwohner der Stra√üe Grevenbleck in Hemmingen zun√§chst der Polizei gemeldet, dass eine Personen mit Taschenlampe in ein Fahrzeug geleuchtet hatte. Er konnte als dunkel gekleidet, mit Rucksack, mit M√ľtze und vermutlich einer Metallstange in der Hand beschrieben werden. Im Rahmen der Fahndung wurde auch der Suchhubschrauber der Polizei eingesetzt. Die Fahndung verlief jedoch negativ. Von den Beamten wurde festgestellt, dass zwei Pkw in dem Bereich angegangen worden waren. In der Stra√üe Grevenbleck traf es einen VW Tiguan und im Fuchsbachweg einen VW Caddy. Beide Fahrzeuge wurde auf bislang unbekannte Weise ge√∂ffnet und aus den Fahrzeugen wurden die fest verbauten Navigationsger√§te ausgebaut und entwendet. Aus dem Tiguan wurde zudem noch die Tachoeinheit mitgenommen. Die Schadensh√∂hen belaufen sich jeweils um die 2.000 bis 3.000 Euro.

Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Ronnenberg unter 05109 - 517115 richten.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden