Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Region / Steinhude.

Das am Sonntagmorgen, 11. Februar, an der Stra√üe L√ľtjen Deile im Wunstorfer Ortsteil Steinhude durch Flammen zerst√∂rte Ferienhaus ist in Brand gesetzt worden, so lautet das Ergebnis der Kriminalpolizei.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte eine Zeugin gegen 1.40 Uhr die brennenden Abfallbeh√§lter an der Meerstra√üe bemerkt und die Rettungskr√§fte alarmiert. Nach etwa 30 Minuten konnte die Freiwillige Feuerwehr Steinhude die in Flammen stehenden Container, die auch auf einen angrenzenden Holzzaun √ľbergegriffen hatten, l√∂schen. Beamte die nach den Unbekannten fahndeten, bemerkten gegen 2.30 Uhr ein brennendes Ferienhaus an der Stra√üe L√ľtjen Deile. Die Feuerwehr konnte den Brand gegen 4 Uhr l√∂schen. Die H√ľtte wurde jedoch durch die Flammen vollst√§ndig zerst√∂rt.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes gehen nach ihren Untersuchungen an dem Haus von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und schätzen den entstandenen Schaden auf 5 000 Euro.

Zeugen werden gebeten unter der Rufnummer 0511-109-5555 Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover aufzunehmen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden