Vermisster 52-Jähriger tot in Mittellandkanal gefunden

Symbolfoto.

Anzeige
Anzeige

Region.

Polizeibeamte haben Donnerstagnachmittag, 11. Januar, den Leichnam des seit Freitag, 22. Dezember, vermissten Hannoveraners im Mittellandkanal gefunden und geborgen. Den Ermittlern liegen keine Hinweise für ein Fremdverschulden vor.

Im Rahmen von Suchmaßnahmen mit einem Sonarboot hat die Wasserschutzpolizei am gestrigen Nachmittag zwischen der Tannenbergallee und der Straße Großer Kolonnenweg den auf dem Grund liegenden Leichnam des Hannoveraners entdeckt. Nach der Bergung durch Taucher der Zentralen Polizeidirektion wurde er in die Rechtsmedizin überstellt. Der Polizei liegen derzeit keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden vor.