Anzeige
Anzeige

Werden Sie Leserreporter!

Sie haben etwas Witziges, Beeindruckendes oder Ärgerliches gesehen und fotografiert oder gefilmt und möchten es einer großen Öffentlichkeit bekannt machen? Dann werden Sie jetzt Leserreporter und schicken Sie uns Ihre Bilder oder Videos zu. Wir zahlen für Ihr komplettes Material, wenn wir es verwenden, zwischen 20 und 50 Euro - je nach Umfang Ihrer Daten.

Neben dem Bild- oder Filmmaterial benötigen wir noch einige Informationen:

Was haben Sie fotografiert oder gefilmt?

Wem ist etwas passiert?

Wo ist es passiert?

Wann ist es passiert?

Warum ist es passiert?

Wichtig ist, dass Sie selber der Urheber der Bilder oder Videos sind und niemand anderer. Nur so können wir Ihr Material veröffentlichen und Sie dafür honorieren.

Sie sind nicht der Urheber? Dann teilen Sie uns den Urheber bitte mit.

Wenn Sie mehr als 20 Megabyte senden sollen, nutzen Sie bitte einen Anbieter wie dropbox, wetransfer oder icloud um uns Ihre Daten zuzusenden.

Wenn Sie Fragen haben, rufen uns gerne an unter

01 74 - 37 87 461

oder schicken Sie eine eMail an

redaktion(at)leine-on.de

 

Wenn Sie für Ihr Material honoriert werden möchten, müssen Sie den folgenden Vertrag über die Abtretung von Rechten Ihrer eMail beifügen.

Hiermit bestätige ich, dass ich die uneingeschränkten Rechte an dem übermittelten Material (Fotos/Videos) besitze. Sämtliche Rechte an diesem und allem weiteren in diesem Zusammenhang entstandenen Material übertrage ich ausschließlich und exklusiv der Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt), um sie in allen Arten von Medien zu veröffentlichen, zu verbreiten, sie öffentlich zugänglich zu machen und wiederzugeben. Das Recht dazu besteht zeitlich, räumlich und/oder inhaltlich unbegrenzt. Die Agentur Hugo-Richter darf mein Material bearbeiten, ins Archiv übernehmen und an Dritte weiter veräußern. Bei einer erfolgreichen Weiterveräußerung durch die Agentur Hugo-Richter an Dritte erhalte ich 50 Prozent des Netto-Betrages. Ich verzichte darauf, als Urheber bekanntgemacht zu werden. Eine Pflicht zur Veröffentlichung von eingeschicktem Material besteht für die Agentur Hugo-Richter nicht.