Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linke stellen Bürgermeisterkandidatin auf

Jessica Kaußen Foto: Philipp Reiss

Laatzen/Pattensen.

Der Laatzener Stadtverband der Linken hat Jessica Kaußen als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr aufgestellt. Die 30-jährige Ingenieurin wurde am Dienstagabend von einer Mitgliederversammlung der Partei im Stadthaus einstimmig nominiert. Kaußen ist seit 2016 Fraktionsvorsitzende der Linken im Rat der Stadt Laatzen und auch in der Regionsversammlung tätig. Jessica Kaußen ist in Laatzen aufgewachsen, besuchte die Albert-Einstein-Schule und war während ihres Studiums als Teilzeitkraft im Laatzener Einzelhandel tätig. Bei der Diskussion um die Kandidatur waren sich die versammelten Mitglieder einig, den Wählern auch bei der Wahl des Bürgermeisters Gelegenheit zu geben, sich für eine linke Partei mit ihrem sozialen und ökologischen Profil zu entscheiden.

Jessica Kaußen betonte in ihrer Vorstellungsrede, dass die Nähe zwischen Bürgermeisterwahl und dem Wahltermin zum deutschen Bundestag dazu beitrage kommunale Themen und Inhalte der Bundespolitik miteinander zu verknüpfen. Als Schwerpunkte nannte die frisch gewählte Kandidatin die Wohnungspolitik, aber vor allem auch die Armutsbekämpfung.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden