Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr Laatzen rettet Kind und Hund aus Aufzug

Laatzen.

Zweimal mussten die ehrenamtlichen Helfer der Ortsfeuerwehr Laatzen am Sonnabend ausr├╝cken. Erst befreiten sie ein Kind nebst Hundaus einem Aufzug sp├Ąter dann r├╝ckten sie wegen einer ausgel├Âsten Brandmeldeanlage aus.

Um 17.45 Uhr ging es in die Otto-Hahn-Stra├če, dort ├Âffnete die T├╝r eines Aufzuges nicht. Die Feuerwehr ├Âffnete mit Spezialwerkzeugin der 5. Etage die T├╝r. Ein etwa neun Jahre alter Junge mit einem kleinen Mischlingshund auf dem Arm konnte daraufhin unverletztdie Kabine verlassen. Um 18.10 Uhr war die Besatzung des Hilfeleistungsl├Âschfahrzeugs bereits wieder einger├╝ckt.

Mit drei Fahrzeugen und einem guten Dutzend Kr├Ąften r├╝ckte die Laatzener Ortsfeuerwehr gegen 22.40 Uhr zur Fl├╝chtlingsunterkunftin der Gutenbergstra├če aus. Die Brandmeldeanlage signalisierte Rauchentwicklung. Vor Ort schnell Entwarnung, ein Feuer oder Rauch waren im 3. Obergeschoss nicht zu sehen. Allerdings lagen Aschereste in dem Zimmer. Vermutlich hatte jemand in der Etage geraucht,starker Geruch von Deospray sollte vermutlich den Geruch ├╝berdecken. Um 23.15 Uhr waren die Helfer wieder im Sankt-Florian-Weg einger├╝ckt.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@leine-on.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden