Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eine super Leistung: 65 Jahre Einsatzabteilung

Von links nach rechts: Eric Pahlke, Jessica Rotter, Nils Sch√∂kel und J√ľrgen K√∂hne

Bild 1 von 56

Rethen.

65 Jahre Einsatzabteilung, eine stolze Zahl, die Nils Sch√∂kel (40 Jahre) und Jessica Rotter (25 Jahre) zusammengerechnet erreicht haben. Sie freuten sich besonders √ľber ihre Ehrungen w√§hrend der heutigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rethen.

Ortsbrandmeister Denis Schr√∂der begr√ľ√üte alle G√§ste recht herzlich und erz√§hlte vom vergangenen Jahr. "Wir hatten 124 Eins√§tze, das ist fast eine Verdoppelung zum Vorjahr und bedeutet, dass wir im Durchschnitt jeden dritten Tag unterwegs waren", informiert er die Anwesenden. Im Einzelnen waren es 31 Br√§nde, 60 Hilfeleistungen und 33 Tierrettungen. Mit elf Vorf√§llen an nur einem einzigen Tag, hat Sturmtief Friederike den einsatzreichsten Tag in 2018 zu verantworten.

Erfreulich: Alle Kameraden bekamen neue Helme und sind nun auf dem neuesten Stand der Technik, was die Einsatzkleidung betrifft. Auch der Bau des neuen Feuerwehrhauses geht voran. Bereits im August oder September soll der Einzug stattfinden. "Dann heißt es auch Abschied nehmen", so Schröder. Denn, das alte Feuerwehrhaus, das 1957 erbaut wurde, soll abgerissen werden.

Ein weiteres Highlight im vergangenen Jahr war die Partnerschaftspflege mit befreundeten Wehren. Die Kameraden aus K√∂ln Porz-Langel, Lemgo und Mersch/Luxemburg waren zu Besuch in Rethen, die Rethener zog es ebenfalls in die Ferne, wie zum Beispiel zum Tannenbaumweitwurf nach Brake. Nicht nur die Aktiven waren gesch√§ftig, auch die Jugend- und Kinderfeuerwehr unternahm Einiges. Vom Zeltlager √ľber das Spiel ohne Grenzen bis hin zum Tischtennis- und Dartturnier. Verschiedene Dienste und Seminare rundeten das Programm ab.

Mit 451 Mitgliedern weisen die Kameraden eine stolze Mitgliederzahl auf, die sich aus 15 Feuerwehrstrolchen, 27 Jugendfeuerwehrzugehörigen, 71 Aktiven und 26 Alters- und Ehrenmitgliedern zusammensetzt.

Die schriftliche Wahl zum Gruppenf√ľhrer entschied Olaf Baum mit 30 Stimmen f√ľr sich, zum stellvertretenden Gruppenf√ľhrer wurde Benjamin Koch ernannt. Tim Jungk freute sich √ľber die Verpflichtung zum Feuerwehrmann.

Stadtbrandmeister Sebastian Osterwald verlas die Bef√∂rderungen von Lea Alhlborn zur Oberfeuerwehrfrau, Niclas Heinrich und Ole K√∂dderitzsch zum Hauptfeuerwehrmann, Olaf Baum zum L√∂schmeister und Yannik Diekmann zum Oberl√∂schmeister. Unter den zahlreichen Gratulanten waren auch Brandabschnittsleiter Eric Pahlke und B√ľrgermeister J√ľrgen K√∂hne. Ein besonderer Dank f√ľr die Arbeit im Kommando ging an Michael Scharnbeck und Jens Peerdeman.

In die Altersabteilung wechseln Lothar Bockhorst, Ralf Carliczek, Carsten Rotter und Christian Sch√ľtze. In diesem Zusammenhang erkl√§rt Schr√∂der, dass er die Anhebung der Altersgrenze f√ľr Aktive auf 67 Jahre nicht richtig findet. Nach den Gru√üworten der G√§ste freuten sich die Kameraden auf den gem√ľtlichen Teil der gelungenen Versammlung.

 

 

 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden