Anzeige

 

 

Anzeige

 

 

Anzeige
Anzeige

FFW Ingeln-Oesselse: Bezdiak wurde wiedergewählt

Für weitere sechs Jahre wiedergewählt: Ortsbrandmeister Frank Bezdiak und sein Stellvertreter Gunnar Pahlke (Mitte v.l.n.r.). Bürgermeister Köhne (li) und Stadtbrandmeister Sebastian Osterwald gratulieren.

Bild 1 von 8

Ingeln-Oesselse.

Ortsbrandmeister Frank Bezdiak und sein Stellvertreter Gunnar Pahlke wurden am Freitagabend mit großer Mehrheit für weitere sechs Jahre wiedergewählt. Die Abstimmung erfolgte auf Antrag geheim.

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung zog Ortsbrandmeister Bezdiak in seinem Jahresbericht eine erfolgreiche Bilanz. Im vergangenen Jahr wurde die Ortswehr Ingeln-Oesselse insgesamt zu 48 Einsätzen gerufen. Das ist im Vergleich zu 2016 ein Plus von 16 Einsätzen.  Unter den 48 Einsätzen in 2017 waren 23 Hilfeleistungen, 15 Brandeinsätze, 3 Gefahrgut, 5 Meldeeinläufe und 2 Erkundungen. Der Oktober war der einsatzstärkste Monat im abgelaufenen Jahr. Dies sei, sagte Bezdiak, dem Wetter geschuldet. Die Wehr musste etliche Bäume und Zäune von der Straße räumen. Insgesamt traf sich Ortswehr Ingeln-Oesselse zu 66 Veranstaltungen, darunter waren 45 Dienstabende. Die Feuerwehrleute haben zusätzlich Lehrgänge erfolgreich besucht.

Ortsbrandmeister Bezdiak berichtete, dass die Ortswehr in 2017 mit neuen beigen Einsatzanzügen mit der Aufschrift „Feuerwehr Laatzen“ ausgestattet wurde. In 2018 sollen noch die Helme ausgetauscht werden, so dass die Feuerwehr in punkto Schutzkleidung wieder auf dem neuesten Stand sei.

Auch der Jugendfeuerwart, die Kinderfeuerwehrwartin und der Sprecher der Altersabteilung berichteten von einem ereignisreichen Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten.

Laatzen Bürgermeister Jürgen Köhne dankte allen Feuerwehrleuten für ihren ehrenamtlichen Einsatz, der mit einem hohen persönlichen Risiko verbunden sei. „Das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank auch an die Familien, die das Engagement mittragen“, sagte Köhne.

Weitere Wahlen:

Neuer Ortsjugendfeuerwehrwart ist Jan Kasten, sein Stellvertreter Tim Klebeck. Beide wurden einstimmig per Handzeichen gewählt.

Beförderungen:

Sören Schlüsche zum Hauptfeuerwehrmann

Rene Stünkel zum Hauptfeuerwehrmann

Ehrungen ehemals aktiver Feuerwehrleute:

Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Klose

Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Udo Gaste

Ehrungen von fördernden Mitgliedern:

60 Jahre: Kurt Wolter und Dieter Schwedhelm

50 Jahre: Helga Haase, Wilhelm Abmeyer, Arno Hoffmann, Ulrich Lindenberg, Hans-Georg Mummrey, Günter Pauly, Günter Röver, Karl-Heimz Stabenow, Günter Treichel, Albert Wille, Werner Winnefeld, Dieter Blumenthal, Horst Fietje und Erhard Missun.

40 Jahre: Ilona Fietje, Dagmar Gaste, Birgist Gorsky, Christa Häpke, Werner Jungmann, Karl-Heinz König, Heinrich Kopel und Manfred Kötz

25 Jahre: Iren Kietzer, Karl-Heinz Kietzer, Uwe Klokow, Arhtur Herzing, Bernd Häußler

Die FFW Ingeln-Oesselse in Zahlen (Stand 31.12.2017)

590 Mitglieder (Ingeln-Oesselse hat knapp 4 000 Einwohner)

44 Aktive, davon 4 Frauen

20 Jugendliche, davon 14 Mädchen

15 Feuerlinge, davon 8 Mädchen

104 passive Mitglieder

407 Fördermitglieder

2 Ehrenmitglieder


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden